einjahrfrei – der Name ist Programm

Ich bin männlich, Baujahr 1969, arbeite als Lehrer im Grund- und Hauptschulbereich und genieße momentan die Privilegien eines Sabbatjahres. Bei dem von mir gewählten Modell bedeutet das konkret, dass ich über drei Jahre auf ein Viertel meines Gehaltes verzichtet habe und mir dieser Betrag jetzt in meinem vierten, dem freien Jahr, weiterhin zur Verfügung steht.  Ursprünglich einmal als Auszeit mit meiner Frau und meiner kleinen Tochter geplant, musste diese Idee aus verschiedenen Gründen verworfen werden. Statt einer großen Lösung/Auszeit werde ich das Jahr für mehrere kleine Projekte nutzen. Wir starteten als Famile in den Sommerurlaub mit einer vierwöchigen Radtour durch Dänemark und Schweden. Momentan bereise ich mit einem Freund Vietnam und danach  geht es nach Namibia, wo wir eine Freundin treffen werden, um mit ihr die Nationalparks zu bereisen. Darüber und über die Zeit bis zum Ende der Sommerferien 2013 werde ich bloggen. Dies ist kein reiner Reiseblog, sondern er soll zur Dokumentation meiner Auszeit dienen und Plattform für Gedanken, Ideen und Bilder sein. Ob ich danach in diesem Blog weiterschreiben werde? Keine Ahnung – vermutlich nicht.

Dass zum Zeitpunkt der Niederschrift dieses Textes Urlaubsberichte den Blog dominieren liegt einfach an der Intensität der Eindrücke, die diese Reisen für mich mit sich bringen. Ich freue mich natürlich über Kommentare, Austausch, Weiterverlinkung, Rückmeldungen aller Art.

Mir werden meine Texte und gegebenfalls eure Reaktionen darauf helfen, um am Ende meines Sabbatjahres Bilanz zu ziehen. Zu meiner Motivation im Urlaub zu Schreiben, habe ich hier schon einmal etwas zum Besten gegeben. Viel Spaß beim Lesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s